Heinz Meloth, (1951) ist verheiratet, hat 2 Kinder und 3 Enkelkinder; er arbeitet und lebt mit seiner Familie in Mainz.

Seit über 40 Jahren ist ERFOLG das zentrale Thema des international erfahrenen Top-Managers. In einer eindrucksvollen Karriere entwickelte er sich vom Junior-Verkäufer bei Daimler-Benz zum Verkaufsleiter bei CLARK und dann zum Geschäftsführer bei CANNON Deutschland.

Zuletzt war er 17 Jahre als Vorstand der CANNON-Holding, Mailand für die strategische Geschäftsentwicklung dieses Weltmarktführers zuständig. Dort hat insgesamt in 20 Ländern der Welt gearbeitet.

Er ist geistiger Mit-Gründer der Bildungs-Stiftung STUFEN zum Erfolg und war von 2001 bis 2005 ehrenamtlicher Vorstands-Vorsitzender: Meloth hat die Stiftungs-Aktivitäten in den ersten 5 Jahren erfolgreich entwickelt und geleitet.

Wie er selbst sagt, hat er daraus auch für sich ganz wichtige neue Lerninhalte und Impulse erhalten, die ihn immer noch nachhaltig prägen.

Gemäß seinem Motto Vollgas statt Ruhestand – hat er mit 60 Jahren eine dritte Karriere begonnen und will die nächsten 15 Jahr noch einmal auf einem neuen Gebiet deutliche Fußstapfen hinterlassen.

Heute ist er strategischer Berater, Trainer, Coach und – -das ist ihm besonders wichtig – Inspirator.

Als Experte für Erfolgs-Steigerung beschäftigt er sich vorwiegend mit Business Coaching, Executive Empowerment und individueller Erfolgsbegleitung.

Heinz Meloth regt an, rüttelt wach, bewegt, ist ein Energiepaket: dynamisch, zupackend, kreativ. Sein heutiges Motto lautet: „Erfolg ist das, was gut tut“ – und mit einem Augenzwinkern fügt er hinzu:

„Jeder Erfolg ist steigerbar, wenn man weiß, wie es geht.“