STUFEN-Ausbilder-Konzept

Kurz-Information zum innovativen „STUFEN-Ausbilder-Konzept“ (SAK)

Vermittlung „Grundlegender“ Schlüssel-Kompetenzen an Auszubildende und Nachwuchskräfte mit Hilfe des „STUFEN-Ausbilder-Konzepts“: Ein noch ungenutztes Potenzial

Die Bildungs-Stiftung STUFEN zum Erfolg hat ein anspruchsvolles bildungs- und zugleich auch gesellschaftspolitisches Ziel und Konzept:

Aktive und nachhaltige Unterstützung von – vor allem jungen – Menschen, das aus ihrem Leben zu machen, „was ihnen von Natur aus“ möglich ist und was zum Erfolg motivieren kann: Motivation ist – etwa im Sinne von Gerald Hüther – Begeisterung! Damit zugleich Zündstoff für Erfolg!

Diese besondere Leistung bietet die STUFEN-Stiftung durch bewährte Erfolgs-Bausteine, die insoweit zugleich „grundlegend“ sind, als sie für persönlichen und beruflichen Lebens-Erfolg unerlässlich sind, und zwar unabhängig von Beruf, Alter, Geschlecht, Migrations-Hintergrund etc.

Die Jugend ist Deutschlands Zukunft, essenzielles Potenzial unserer Wirtschaft, besonders des Mittelstands, auf den zwar nur 37% aller Umsätze, aber 60% aller Arbeitnehmer und sogar 83% aller Auszubildenden entfallen: Zum Mittelstand zählen über 99% aller Unternehmen!

Unsere Jugend benötigt „grundlegende“ Schlüssel-Kompetenzen:

  • Erkennen und Nutzen einer individuell-optimalen Erfolgs-Strategie durch Sinn-Orientierung, Ziel-Entwicklung, Nutzen-Denken, verbunden mit der Erkenntnis: Leistung geht Ansprüchen voraus.
  • Erkennen und Akzeptieren der eigenen Persönlichkeits-Struktur und Entwicklung gesunden, weil fundierten Selbstbewusstseins.
  • Wertschätzende Kommunikation im Berufs- und Privatleben.
  • Methodik des Lernen-Lernens – individuell-optimal und lebenslang!
  • Erfolg durch EffEff – effektiven plus effizienten – Umgang mit dem wertvollen, gleichverteilten, aber auch irreversiblen Gut ZEIT.
  • Erfolg durch mentale Fitness – ein derzeit noch weitgehend brachliegendes Potenzial.

Alle STUFEN-Erfolgs-Bausteine
sind
mit dem Qualitäts-Siegel des DVWO zertifiziert (Dachverband der Weiterbildungs-Organisationen)

Vorteile des STUFEN-Ausbilder-Konzepts für Unternehmen:

Ein spezifischer Nutzen des STUFEN-Ausbilder-Konzepts (SAK) besteht darin, Auszubildende und damit auch potenzielle Nachwuchskräfte, frühzeitig mit essenziellen Erfolgs-Grundlagen vertraut zu machen, die für Beruf und Schule, aber auch für den Privatbereich essenziell sind.

Dieses Erfolgs-Know-How kann im Rahmen der betrieblichen Personal-Entwicklung auch den übrigen Mitarbeitern des Unternehmens angeboten werden. Eine solche wertvolle Zusatz-Leistung des Unternehmens stärkt erfahrungsgemäß die innere Bindung von Mitarbeitern und Auszubildenden an „ihr“ Unternehmen.

Im Übrigen ist der Einsatz des SAK nicht zuletzt auch unter Kosten- Aspekten interessant:

Die mit relativ geringen Kosten verbundene Vermittlung grundlegender Schlüssel-Kompetenzen an den Nachwuchs durch interne Multiplikatoren sowie Ausbilder kann spätere kosten- und zeit-aufwendige Trainings ersparen.

Auch gemeinsame Projekte mit Kammern sowie regionale Kooperationen zwischen Unternehmen bzw. mit Kunden und Lieferanten sind durchaus sinnvoll und können Chancen bieten.

Der Nutzen des SAK für die Unternehmen liegt nicht nur in der Zeit- und Kosten-Ersparnis, sondern nicht zuletzt in einer Qualitäts-Steigerung der Ausbildung. Insoweit bietet das SAK die Chance im Hinblick auf eine Steigerung der Motivation aller beteiligten Mitarbeiter.

Gesellschaftliches Engagement wird in der Öffentlichkeit anerkannt

Solche – das öffentliche Bildungswesen ergänzende – Aktivitäten bedeuten wichtige und wertvolle zusätzliche Leistungen eines – auch im Hinblick auf Nutzen für die Gesellschaft – engagierten Unternehmens, was in der Regel gewürdigt und vielfach auch von der Presse aufgegriffen werden dürfte.

Ansprechpartner für das STUFEN-Ausbilder-Konzept ist Vorstandssprecherin .